[ Jump to content ]

arne.xyz

delivered in beta


From The Archives

Beim Aufräumen meines Archives fand ich einen Radiobeitrag von November 2012 wieder: Eine Biographie über Martin Scorsese anlässlich seines 70. Geburtstags. Auf der Suche nach etwas mehr Kontext zur Audio-Datei fand ich nicht den Original-Beitrag von 2012, aber entdeckte, dass der Deutschlandfunk (Dlf) den Beitrag zu Martin Scorseses 80. Geburtstag im November 2022 erneut veröffentlichte:

Film als Passion: Über Marin Scorsese:

Martin Charles Scorsese, geboren am 17. November 1942 in Queens, New York City, ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent und Schauspieler. Er gehört zu den einflussreichsten und bedeutendsten Regisseuren des zeitgenössischen amerikanischen Kinos. Mit respektvoller Ironie nennt man ihn einen „hardcore Cineasten“. Für Martin Scorsese ist die Filmgeschichte seine Passion. Er führt ein Leben für den und mit dem Film. Als eifriger Sammler von Filmkopien und -plakaten sucht er die geliebten Werke zu bewahren, als geschickter Lobbyist die Restaurierung gefährdeter Titel zu sichern. Als enthusiastischer Filmessayist stellt er den Zuschauern seine Perspektiven auf die Historie der amerikanischen und der italienischen Kinematographie vor, die ihn besonders geprägt haben. Diese Sendung würdigte Martin Scorsese aus Anlass seines 70. Geburtstags, die wir nun zum 80. Geburtstag noch einmal wiederholen.

I’m a data hoarder of sorts. In the last decade I’ve collected a lot of stuff and that must be sorted and cleaned up. Over the years I tried different sorting structures but it never worked out for me. But currently, I have a pretty solid system and over the last year I’m sorting everything in. And I’ll give you a glimpse into my archives by writing about some of it.

SimCity 4 ist mittlerweile fast 20 Jahre alt. Man sollte meinen, dass das Spiel längst nur noch im Gedächtnis der SimCity-Fangemeinde existiert; aber: mit nichten! SimCity 4 ist immer noch eines meiner Lieblingsspiele, das trotz seines Alters immer noch auf neuen Computern (und Macs) läuft und sich weiterhin einer regen Community erfreut: Es gibt hunderte Erweiterungen, die immer noch gepflegt werden, um die gröbsten Bugs im Spiel zu beheben oder fehlende Funktionen zu ergänzen, wie das Network AddOn Mod; dazu gibt es YouTube-Kanäle und Reddit-Foren, in denen Millionen-Städte präsentiert und Städtebau-Techniken diskutiert werden.

Auch wenn das Spiel mit einem Bias kommt, der US-amerikanisch und Auto-abhängig ist, so lassen sich hier doch einige Städtebau-Arten und -Ideen ausprobieren: Europäische Städte, mit gemischten Quartieren und kurzen Wegen oder Städte nach der Charta von Athen mit getrennten Zonen für Wohnen, Arbeit und Freizeit, verbunden durch »Strodes« (große Straßen, die für Fußgänger quasi unüberwindbar sind) – das alles lässt sich ausprobieren und die jeweiligen Probleme erkennen, die man dann lösen muss.

SimCity 4 ist mittlerweile ein Oldie, aber ein Goldie – und eine schöne Beschäftigung für verregnete Sonntag Nachmittage im Herbst.


Dieser Beitrag erschien zuerst am 30.09.2022 im polisFORUM.