Leuchtturm

arne.xyz ist delivered in beta und damit im stetigen Wandel. In den letzten Monaten kristallisiert sich für mich aber ein Format dieses Blogs heraus: Der Blog als Web-Log; eine Sammlung von interessanten Gedanken und Links – ein öffentlicher Zettelkasten. Dazwischen mal etwas persönliches, mal etwas technisches. Ein Suchen, um die Welt zu verstehen. Die Inhalte werden deshalb im Spannungsfeld von Philosophie, Design, Technologie und Umwelt liegen, mit (neuen) Schwerpunkten auf das Public Interest Design, der kommenden Klimakrise und den UN SDG.

Photo: Fog over the hills.

Bei der Finisage der Ausstellung »Stoffwechsel: Hofaue im Dialog« spielten wir gestern Abend das Cityspiel Wuppertal aus dem Jahr 1994, herausgegeben von David Marketing – eine zähe Runde. Das Spiel ist eine krude Mischung aus bekanten Spiele-Mechaniken: Monopoly, Mensch-ärgere-dich-nicht, Schiffeversenken, …

Ziel ist es, die vier Elemente seiner Logos von (bekannten) Wuppertaler Firmen und Institutionen auf möglichst wertvollen Wuppertaler Grundstücken zu platzieren. Die Regeln, auf knappen zwei Seiten erklärt, lassen allerdings viele Unklarheiten zurück; die beiden Würfel würfelten unnötig oft 1 und 2. Irgendwann kürzten wir es ab auf »wenigstens ein Logo fertigstellen«.

Gewonnen hat am Ende übrigens die Bergische Universität Wuppertal (die im Spiel noch Bergische Gesamthochschule Wuppertal heißt).